Projektdetails

ICRIS

Projektziel

Erstellung und kontinuierliche Pflege einer umfassenden Datenbank zu den Themen Klimaschutz und Energie. Ziel ist es, alle relevanten Daten systematisch an einem Ort zusammenzuführen, zu bearbeiten und die Aktualisierung sicher zu stellen. Als fortschreibbares Endprodukt ist ein Geoinformationssystem welche die gesammelten Daten in Form von Tabellen, Diagrammen und Verknüpfungen in der Karte den jeweiligen Zielgruppen zur Verfügung stellt.

ZeitraumSeit August 2012
ZielgruppeMitarbeiter der Stadt Bottrop, InnovationCity Management GmbH, Projektpartner sowie die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bottrop
Projektidee

"Um ein Controllingsystem für die zahlreichen Aktivitäten auf den Gebieten des Klimaschutzes und der Energieeffizienz zu schaffen, bedarf es einer Vielzahl von aufbereiteten und regelmäßig aktualisierter Daten.

Viele Daten vielen liegen der Stadt Bottrop und der InnovationCity Management GmbH bereits vor, einige müssen neu bzw. wieder erhoben werden. Um den Prozess der Datenbeschaffung und die Datenpflege besser und optimierter zu regeln soll unter dem Dach des Energieatlases eine neue Steuerungseinheit geschaffen werden.

Eine Bündelung der für die Projektarbeit relevanten Daten an einer Stelle schafft so einen transparenten Überblick über den aktuellen Stand und erleichtert die Bearbeitung der zahlreichen projektbezogenen Anfragen."   
                       

ProjektbeteiligteFachbereich Umwelt und Grün, Amt für Informationsverarbeitung, Stadtplanungsamt, InnovationCity Management GmbH, ELE, STEAG Fernwärme sowie weitere Dienststellen der Stadt Bottrop und externe Akteure
ProjektstandVorbereitungsphase (Abstimmung mit den Akteuren, Erstellung der Gliederung, Klärung von technischen und administrativen Fragen, Erstellung einer ersten kartographischen Darstellung über Standorte von Anlagen zur Gewinnung regenerativen Stroms in Bottrop)
AnsprechpartnerKamil Folta