Projektdetails

Umsetzung des Klimaschutzteilkonzepts Mobilität

Projektziel

Verkehrsvermeidung, Verkehrsverlagerung, stadtverträgliche Verkehrsabwicklung, Erhöhung der Verkehrssicherheit, CO²-Minderung um mindestens 22 %.

Zeitraum2015 ff.
ZielgruppeAlle Verkehrsteilnehmer
Projektidee

Umsetzung der 28 prioritären Maßnahmen des Klimaschutzteilkonzepts Mobilität, Unterstützung durch einen Klimaschutzmanager zur Koordination und Vernetzung auf kommunaler und regionaler Ebene.

ProjektbeteiligteStadt Bottrop, Planungsbüro, Bürgerinnen und Bürger, Verkehrsunternehmen, Interessenverbände u.a.
ProjektstandDeutliche Reduzierung des Vorrangstraßennetzes erfolgt in 2017, erste Fahrradstraßen eingerichtet in 2016 (gesamtstädtische Ausweitungen in Bearbeitung), Rahmenkonzept zum ruhenden Verkehr beschlossen in 2017 (Detailkonzept in Bearbeitung), kommunales Radwegekonzept erstellt / regionales Konzept über den RVR in Arbeit.
AnsprechpartnerMichael Bienick