Projektdetails

Geschäfthaus Hochstraße 33 - 41

Projektziel

Belebung des Geschäftsangebotes in der Bottroper Innenstadt durch den energetieoptimierten Neubau eines modernen Geschäftshauses mit 5.000 m² Nutzfläche auf 4 Etagen in der Fußgängerzone mit Ladenlokalen im Erdgeschoss und Facharztpraxen in den oberen Geschossen.

Zeitraum2014 - 2015
ZielgruppeGewerbetreibende, Bottroper Bürger
Projektidee

Die Gebäude an der Hochstraße 33 bis 41 sollen abgerissen und durch einen energieoptimierten Bau ersetzt werden. Dazu werden bereits heute die Anforderungen der EnEV 2014 umgesetzt, die vollständig erst ab 2016 einzuhalten sind.

Die Wärmeversorgung erfolgt durch Wärmepumpen und die Nutzung von Abwärme durch den Anschluss an das Fernwärmenetz. Besonderer Wert wird auf die abgestimmte Klimatisierung und Lüftung des Gebäudes mit Wärmerückgewinnung gelegt. Auf den möglichen Einsatz von Photovoltaik wurde aus abrechnungstechnischen Gründen dagegen verzichtet.

Das Projekt zeigt Möglichkeiten für eine Umsetzung von energieoptimiertem Bauen, ohne auf weitergehende technische Lösungen zurückzugreifen und ist daher ein gutes Beispiel für die Umsetzung und Unterstützung der Klimaziele im Alltag einer Vielzahl von Bauherren.                         

ProjektbeteiligteBauherr Stadtmann, Architekten Strelzig und Klump, Martin Hase GE
Projektstandabgeschlossen
AnsprechpartnerRüdiger Schumann