ICM stockt Team der Energieberatung auf und bietet Hauseigentümern neue Services

Bottrop, 26. August 2020 – Mit Kiranpreet Kaur ist seit einigen Wochen ein neues Gesicht im Bottroper Stadtgebiet unterwegs. Die 29-Jährige verstärkt das Team der Energieberatung bei der Innovation City Management GmbH (ICM), die im Auftrag der Stadt Bottrop kostenlose Beratungen für Hauseigentümer durchführt. Dieser Service wird über das derzeitige Abschlussjahr des Klimaprojektes fortgeführt: Interessierte Immobilienbesitzer können sich unter der neuen Rufnummer 02041 - 72 30 650 melden und einen Termin für eine Energieberatung vereinbaren.

Kiranpreet Kaur ist gebürtige Oberhausenerin und freut sich, nach Stationen in Münster, Holzminden und Hamm beruflich wieder in der Nähe ihrer Heimatstadt tätig zu sein. Sie hat den Studiengang Master of Engineering erfolgreich abgeschlossen, ist geprüfte Planerin für Baubiologie und zertifizierte Energieberaterin für Wohngebäude (BAFA). Für die ICM ist sie in Bottrop, Lünen und Oberhausen als Energieberaterin im Einsatz. „Mir gefällt es ausgesprochen gut, dass unsere Beratungen kostenlos sind und somit wirklich jeder Eigentümer davon profitieren kann“, berichtet Kiranpreet Kaur. Aufgefallen ist ihr, dass ökologische Baustoffe stark nachgefragt werden. „Rund 90 Prozent der Beratenen fragen nach Alternativen zur herkömmlichen Styropor-Dämmung, und ich kann ihnen dann Hanf, Jute, Flachs, Mineral- oder Steinwolle empfehlen.“

Neu im Portfolio: Energieausweise und BAFA-Beratungen

Im Zuge der Team-Verstärkung hat die ICM zwei neue Dienstleistungen in ihr Portfolio aufgenommen: Zum einen bietet das Unternehmen jetzt Energieausweise an. Eigentümer, die vermieten, verkaufen oder teilweise auch ausbauen wollen, benötigen solche Dokumente. Sogenannte Verbrauchsausweise sind ab 70 Euro für ein bis zwei Wohneinheiten erhältlich, die aufwendigeren Bedarfsausweise ab 350 Euro.

Zum anderen ist Kiranpreet Kaur qualifiziert, ausführliche Energieberatungen gemäß BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) durchzuführen. Dabei werden alle Komponenten des Gebäudes mithilfe von Berechnungen, Formeln und Bilanzierungen durchleuchtet sowie die wirtschaftlichen, energetischen und CO2-mindernden Effekte dargestellt. Die BAFA-Beratungen werden zu 80 Prozent vom Bund gefördert und kosten bei der ICM ab 1.250 Euro für ein Objekt mit ein bis zwei Wohneinheiten.

Nähere Informationen dazu gibt es ebenfalls unter 02041 - 72 30 650.