Tag des kleinen Landschaftsgärtners

Der Garten- und Landschaftsbaubetrieb Blanik hat heute einen Aktionstag durchgeführt, der wunderbar in die Kampagne #GrünesBottrop passt. Kinder der KiTa St. Peter Bottrop verschönerten nämlich zusammen mit den Landschaftsgärtnern den tristen Vorplatz ihrer Kinderkirche Kikeriki an der Scharnhölzstraße. Grün und Natur anstelle von Grau und Beton – mit dieser einfachen Formel will Dirk Blanik auch Nachwuchsförderung betreiben. „Wenn es in 15 Jahren darum geht, einen Beruf zu wählen, erinnern sich die Kinder vielleicht noch an diesen Tag – und wie toll es war, Landschaftsgärtner zu spielen.“

Zum Spiel gehörten ein ordentliches Baustellenfrühstück und das Aufnehmen von zwei Pflasterflächen. Die Mitarbeiter und Auszubildenden von Blanik sowie ein Bagger halfen dabei kräftig mit. Alte Erde raus, neue Erde rein, und mit ihr zwei Ahorn-Bäume sowie viele duftende und insektenfreundliche Stauden und Kräuter. Rosmarin, Lavendel, Thymian, ein Schmetterlingsstrauch in Zwergform, Sonnenhut, Salbei und Schokoladenminze: So ausgerüstet sollte der Vorplatz bald zum Lieblingsort der Kinder werden.

Petra Eberhardt, Projektleiterin der Kinderkirche der Pfarrei St. Joseph, zeigte sich begeistert von der Aktion und berichtete, dass die erste Idee für eine Veränderung des Platzes bei einer Stadtteilkonferenz entstanden war. Nur wenige Monate später erfolgte nun die Umsetzung – sehr zur Freude der Kinder, die auf dem Schoß des Fachpersonals Bagger fahren durften.