Auftaktveranstaltung Kampagne „Grünes Bottrop“: Kostenlose Infos am Donnerstag im Overbeckshof

Bottrop, 20. Mai 2019 – Zur Auftaktveranstaltung der Kampagne „Grünes Bottrop“ laden die Stadt Bottrop und die Innovation City Management GmbH (ICM) alle Bürger herzlich ein. Bei dem kostenlosen Themenabend am Donnerstag, 23. Mai, von 18 bis 20 Uhr im Overbeckshof, Im Stadtgarten 26, geht es um die Begrünung von Dächern, Garagen und Fassaden. An praxisnahen Beispielen erläutern Experten, worauf bei einer geplanten Begrünung zu achten ist und welche Flächen sich eignen. Erklärt wird ebenfalls, wie sich private und gewerbliche Immobilieneigentümer im Pilotgebiet der InnovationCity Ruhr Zuschüsse aus Mitteln der Städtebauförderung sichern können.

Zum Ablauf der Veranstaltung

Zielsetzung und Handlungsfelder des klimagerechten Stadtumbaus in Bottrop erläutert der Technische Beigeordnete der Stadt, Klaus Müller. Er präsentiert die Ergebnisse einer Klimaanalyse des Regionalverbands Ruhr (RVR) sowie Ideen der Verwaltung zu einer Gründachstrategie für den Innenstadtbereich. Karl-Heinz Maaß von der Koordinierungsstelle Integrierte Stadtentwicklung (KIS) stellt die Einzelheiten der Bottroper Förderrichtlinie 11.2 und die Zuschüsse für Begrünungsmaßnahmen vor. Über die verschiedenen Möglichkeiten der Dach- und Fassadenbegrünung informiert ein Vertreter des Bundesverbands „GebäudeGrün“. Auf die Begrünung von Garagen gehen Vertreter der Firma „Zapf Garagen“ explizit ein. Handwerker der unterschiedlichen Gewerke lassen ihr Knowhow einfließen. Nach den Vorträgen ist Zeit für Fragen und Austausch eingeplant.

Hintergrund der Kampagne

Mit der Mitte Mai gestarteten Kampagne „Grünes Bottrop“ will die Stadt Bottrop gemeinsam mit der Innovation City Management GmbH (ICM) Anreize für ein noch grüneres Stadtgebiet schaffen. Ein vielfältiges Angebot aus Themenabenden, Exkursionen und Gewerbetagen richtet sich bis in den September hinein an private und gewerbliche Immobilieneigentümer. Diese können für die Begrünung von Dächern, Garagen und Fassaden sowie für die naturnahe Umgestaltung von Gärten und Einfahrten Zuschüsse bei der Stadt Bottrop beantragen (Förderrichtlinie 11.2).