Angebote im Kulturrucksack: Ein Zuhause für obdachlose Insekten bauen

Bottrop, 28. März 2019 – Die Innovation City Management GmbH (ICM) beteiligt sich erneut am Kulturrucksack der Stadt Bottrop. Das vom Land geförderte Kreativ-Programm für 10- bis 14-jährige Jugendliche findet zum sechsten Mal statt, die ICM macht seit 2015 mit. Der Rucksack ist in diesem Jahr mit 32 Angeboten gefüllt – drei davon stammen von der ICM: Sie lädt zum Bauen von Insektenhotels ein.

Drei Stunden braucht es, bis das Zuhause für obdachlose Insekten fertig ist. Jeweils von 14 bis 17 Uhr leiten Karin Tielemann und Martina Kupper von der ICM die Teilnehmer des Kulturrucksacks an und zeigen ihnen, wie man aus Reststoffen eine tierisch gute Unterkunft bauen kann.

In unseren stark besiedelten Städten finden Insekten kaum noch passende Nahrung sowie geeignete Schlaf- und Nistplätze. Flächen werden versiegelt, Mauerritzen verputzt, Gärten penibel aufgeräumt und Rasen eifrig gemäht – das alles macht den Insekten das Überleben schwer. Insektenhotels leisten daher einen wichtigen Beitrag für den Fortbestand dieser artenreichsten Klasse der Tiere.

An diesen drei Terminen werden die Insektenunterkünfte im Zentrum für Information und Beratung (ZIB), Südring-Center-Promenade 3, gebaut: 16. April (Osterferien), 16. und 18. Juli (Sommerferien). Es gibt jeweils nur noch wenige Restplätze, aber auch eine Warteliste, von der aus man nachrücken kann.

Anmeldungen nimmt Karin Tielemann von der ICM unter 02041-70 5039 entgegen.