Thermografie-Aktion abgeschlossen: Eigentümer kennen jetzt die Schwachstellen ihrer Häuser

Bottrop – 25. März 2019. Die Thermografie-Aktion der Stadt Bottrop ist abgeschlossen. Alle Hauseigentümer, die bei der Tombola Anfang des Jahres eine Thermografie-Aufnahme gewonnen hatten, wurden jetzt zur Auswertung ihrer Bilder ins Zentrum für Information und Beratung (ZIB) eingeladen.

Ein Duo aus Energieberater und Quartiersmanager der von der Stadt beauftragten Innovation City Management GmbH (ICM) erläuterte den Gewinnern die Thermografien. Diese zeigen deutlich die unterschiedlichen Oberflächentemperaturen an den Fassaden. Jeweils gut zu sehen: die Stellen an den Gebäuden, an denen Wärme und somit Energie verloren geht. Für die Bürgerinnen und Bürger, die bei der Verlosung kein Glück gehabt hatten, wurde im Februar ein Thermografie-Spaziergang angeboten. Mit 20 Teilnehmern zeigte sich auch hier, dass das Thema Klimaschutz bei Wohngebäuden weiterhin auf Interesse stößt.

Hauseigentümer, die sich zu energetischen Modernisierungen informieren wollen, haben weiterhin die Möglichkeit, sich von den Fachleuten kostenlos zu ihrer Immobilie beraten zu lassen. Auch ohne das bildgebende Verfahren Thermografie können diese die Schwachstellen eines Hauses aufzeigen und auf mögliche Fördermöglichkeiten bei Sanierungen hinweisen. Ein Termin kann unter der Nummer 0 20 41 / 70 - 50 00 vereinbart werden.