„Grünes Bottrop“: Historische Führung durch den Stadtgarten am Tag des offenen Gartens

Bottrop, 7. Juni 2019 – Bei der Kampagne „Grünes Bottrop“ geht es von der Theorie in die Praxis: Nach zwei informativen Themenabenden im Overbeckshof mit mehr als 100 interessierten Zuhörern steht jetzt eine Exkursion zum Tag des offenen Gartens auf dem Programm. In Kooperation mit dem NABU, den Bottroper Kleingartenvereinen und dem ADFC laden die Stadt Bottrop und die Innovation City Management GmbH (ICM) am Sonntag, 16. Juni 2019, von 14 bis ca. 17 Uhr dazu ein.

Los geht es um 14 Uhr am Treffpunkt Quadrat Bottrop (Im Stadtgarten 20) mit einer 90-minütigen historischen Führung durch den Stadtgarten. Geleitet wird sie von Holger Kröcher. Im Anschluss daran führt der Kleingartenverein Overbeckshof (Im Stadtgarten 26) auf sein Areal, bevor es mit dem Fahrrad unter ADFC-Führung zum Kleingartenverein Am Quellenbusch (Am Quellenbusch 71) geht. Dort wird der naturnahe NABU-Garten und der Imker-Garten vorgestellt. Im Art Café Florian (Westring 43) können die Teilnehmer ihre Exkursion ausklingen lassen.

Der Tag des offenen Gartens ist in Bottrop noch nicht so bekannt. „Das möchten wir gerne ändern, denn es gibt viele schöne grüne Orte in Bottrop, die einen Besuch wert sind“, erklärt Martina Kupper, Projektleiterin der Kampagne bei der ICM. Die Exkursion soll daher auch ein Auftakt für die folgenden Jahre sein. „Vielleicht beteiligen sich ja bald Privatpersonen am Tag des offenen Gartens und öffnen ihre Gärten für Besucher.“

Zur besseren Planung nimmt Martina Kupper Anmeldungen zur Exkursion entgegen: unter 02041 / 70-5033 oder martina.kupper@icm.de.

 

Hintergrund der Kampagne
Mit der Mitte Mai gestarteten Kampagne „Grünes Bottrop“ will die Stadt Bottrop gemeinsam mit der Innovation City Management GmbH (ICM) Anreize für ein noch grüneres Stadtgebiet schaffen. Ein vielfältiges Angebot aus Themenabenden, Exkursionen und Gewerbetagen richtet sich bis in den September hinein an private und gewerbliche Immobilieneigentümer. Diese können für die Begrünung von Dächern, Garagen und Fassaden sowie für die naturnahe Umgestaltung von Gärten und Einfahrten Zuschüsse bei der Stadt Bottrop beantragen (Förderrichtlinie 11.2).