„Grünes Bottrop“: Kostenloser Themenabend zur naturnahen Vorgarten- und Balkongestaltung

Bottrop, 28. Mai 2019 – Zum zweiten Themenabend der Kampagne „Grünes Bottrop“ laden die Stadt Bottrop und die Innovation City Management GmbH (ICM) alle Bürger herzlich ein. Bei der kostenlosen Veranstaltung am Montag, 3. Juni, von 18 bis 20 Uhr im Overbeckshof, Im Stadtgarten 26, geht es dieses Mal um die naturnahe Gestaltung von (Vor-)Gärten und Balkonen.

Das Thema ist passend zum Weltumwelttag am 5. Juni gewählt: Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Insekten schützen – Vielfalt bewahren“. Naturnahe Vorgärten, Gärten und Balkone tragen dazu bei, ein gutes Umfeld für Insekten zu schaffen. Stadt und ICM hoffen, dass sich erneut viele Bottroper für diese Klimaschutzmaßnahmen am eigenen Haus bzw. der eigenen Wohnung interessieren. Der erste Themenabend am 23. Mai zur Gründach- und Fassadengestaltung war mit über 50 Teilnehmern sehr erfolgreich.

Stadt, Galabau NRW und Wildbienenexperte informieren

Die Möglichkeiten der pflegeleichten, naturnahen (Vor-)Garten- und Balkongestaltung stellt Dirk Blanik vom Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen (Galabau NRW) vor. Er gibt wertvolle Tipps, worauf man bei der naturnahen Begrünung zu achten hat. Über die Fördermöglichkeiten der Stadt Bottrop und der NRW.Bank für solche Umgestaltungen informiert Christa Ostgathe von der Koordinierungsstelle Integrierte Stadtentwicklung / InnovationCity. Der Wildbienenexperte Volker Fockenberg geht explizit darauf ein, wie man Lebensraum für Insekten schaffen kann. Nach den Vorträgen wird es ausreichend Zeit geben, um Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

Dabei werden weitere Garten- und Landschaftsbauer, Bienenexperte Werner Gahlen, sowie Vertreter von NABU, LNU und dem Bezirksverband der Kleingärtner Bottrop mit ihrem Wissen für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen.

Hintergrund der Kampagne

Mit der Mitte Mai gestarteten Kampagne „Grünes Bottrop“ will die Stadt Bottrop gemeinsam mit der Innovation City Management GmbH (ICM) Anreize für ein noch grüneres Stadtgebiet schaffen. Ein vielfältiges Angebot aus Themenabenden, Exkursionen und Gewerbetagen richtet sich bis in den September hinein an private und gewerbliche Immobilieneigentümer. Diese können für die Begrünung von Dächern, Garagen und Fassaden sowie für die naturnahe Umgestaltung von Gärten und Einfahrten Zuschüsse bei der Stadt Bottrop beantragen (Förderrichtlinie 11.2).