Klimametropole Ruhr 2022: 14 Veranstaltungen in Bottrop

Nach der Internationalen Bauausstellung Emscherpark (1989 bis 1999) und dem Kulturhauptstadtjahr 2010 hat der Regionalverband Ruhr (RVR) nun das dritte große Leitprojekt gestartet: Die "Klimametropole Ruhr 2022" beginnt jetzt mit der Auftaktwoche und endet im Jahr 2022. Vom 27. September bis zum 3. Oktober werden mit 160 Projektpartnern rund 200 Veranstaltungen in allen 53 Ruhrgebietsstädten organisiert, von denen 14 in Bottrop angeboten werden. Das Bottroper Programm wurde am 8. September im Rathaus präsentiert. Angeboten werden Führungen, Fahrradtouren, Filmvorführungen, Besichtigungen sowie Vorträge.

Alle Veranstaltungen und eine jeweilige Kurzbeschreibung des Angebots finden Interessierte in der kostenlosen Programmübersicht. Diese ist im Bürgerbüro, im Stadtumbaubüro an der Horster Straße, in der Verbraucherzentrale sowie im Zentrum für Information und Beratung sowie in verschiedenen Bankfilialen in den Stadtteilen erhältlich. Eine komfortable Onlineversion steht zudem unter http:/www.ruhr2022.de  zur Verfügung.

Nicht alle Veranstaltungen in Bottrop sind zahlenmäßig begrenzt. Aus organisatorischen Gründen ist dies allerdings in einigen Fällen unumgänglich. Alle Informationen (Anmeldefrist, Kontaktdaten etc.) sind den entsprechenden Programmpunkten zu entnehmen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Zum Hintergrund: Um den Klimaschutz und die notwendige Anpassung an die Folgen des Klimawandels als Schubkräfte einer nachhaltigen Entwicklung für Wirtschaft und Gesellschaft nutzbar zu machen, hat die Landesregierung die "KlimaExpo.NRW" ins Leben gerufen. Diese soll das technologische und wirtschaftliche Potenzial Nordrhein-Westfalens in diesem Bereich präsentieren. Als einer von sieben regionalen Partnern der "KlimaExpo.NRW" unterstützt die "Klimametropole RUHR 2022" dieses Vorhaben mit eigenen, regional bezogenen Projekten. In den Themenfeldern Energie, Mobilität, Wirtschaft, Stadt, Landschaft, Wasser, Wissen und Kultur macht das RVR-Projekt innovative Vorhaben der Region sichtbar, die den Klimaschutz als Chance für ökonomische, ökologische und soziale Veränderungen begreifen.

Die 14 Bottroper Veranstaltungen in einer Übersicht