Energieberater des Partnernetzwerks erwerben Zusatzqualifikation

• Erfolgreiche Weiterbildung zur „Fachkraft für barrierefreies Bauen“ • Lehrgang zahlt auf Ziele der InnovationCity Ruhr ein • Kontaktdaten über www.icruhr.de oder im ZIB

Bottrop, 14. November 2013 – Drei Energieberater des Partnernetzwerks der InnovationCity Ruhr haben am 9. November 2013 erfolgreich die Prüfung zur Fachkraft für barrierefreies Bauen abgelegt. Björn Gottemeier, Wolfgang Moellers und Thomas Weber schlossen damit den Lehrgang „Senioren- und behindertengerechtes Bauen und Wohnen“ vor der Handwerkskammer Düsseldorf ab.

Mit dieser Zusatzqualifikation kombinieren die Energieberater die zwei Themenfelder, die in den kommenden Jahren vermehrt in den Fokus rücken werden: Energieeffizienz und Barrierefreiheit. Dies entspricht auch den Zielen der InnovationCity Ruhr, die nicht nur die Reduktion der CO2-Emissionen um 50 Prozent sondern auch die Steigerung der Lebensqualität umfassen.

Gebäudeeigentümer, die Interesse an einer Beratung zum altersgerechten und energieeffizienten Wohnen haben, können die Kontaktdaten der Energieberater sowie aller weiteren Netzwerkpartner im Zentrum für Information und Beratung (ZIB) erfragen oder auf www.icruhr.de einsehen.