InnovationCity Ruhr startet E-Scooter-Verleih

Bottrop, 4. April 2013 – Die InnovationCity Ruhr hat heute zusammen mit der Radstation den Verleih von Elektro-Scootern gestartet. Die Roller können gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro an den Radstationen am Hauptbahnhof und am Berliner Platz geliehen werden. Um möglichst vielen Interessierten eine Probefahrt zu ermöglichen, ist die Leihe zunächst auf einen Tag begrenzt.

Die Reservierung kann über die Internetseite www.icruhr.de, die Telefonnummer 02041/7659958 und auch direkt in den Radstationen vor Ort erfolgen. Voraussetzung sind ein gültiger Personalausweis sowie die Fahrerlaubnis mindestens der Klasse M. Beide Dokumente sind am Tag der Abholung vorzulegen. „Interessierte haben so die Möglichkeit, sich ganz persönlich von den Vorteilen und der Praxistauglichkeit moderner Elektrofahrzeuge zu überzeugen“, so Rüdiger Schumann, Bereichsleiter Marketing & Kommunikation Innovation City Management GmbH.

„Bereits seit dem letzten Jahr können in den Radstationen insgesamt vier Pedelecs für jeweils eine Woche kostenlos ausgeliehen werden. Mit den E-Rollern können wir dieses Angebot nun erweitern“, freut sich Axel Hupertz von Stadtdienste gGmbH, dem Betreiber der Radstation.

Neben der Radstation wird das Projekt maßgeblich von den Wirtschaftspartnern RWE Effizienz und der Emscher Lippe Energie (ELE) unterstützt. Weitere von RWE Effizienz zur Verfügung gestellte E-Roller werden in Kürze unter anderem sozialen und städtischen Institutionen für den Geschäftsbetrieb zur Verfügung gestellt oder im Rahmen von Gewinnspielaktionen für einen längeren Zeitraum verlost werden.

Elektrofahrzeuge tragen maßgeblich zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes sowie der Lärmemissionen bei und spielen daher eine bedeutende Rolle bei den von InnovationCity Ruhr verfolgten Klimaschutzzielen.

Die zum Verleih stehenden Elektroroller haben eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und eine Reichweiten von durchschnittlich 80 km. Nach einer Ladezeit von zwei Stunden sind die Batterien zu 85 Prozent geladen; eine komplette Ladung benötigt 4 bis 5 Stunden. Eine Batterieladung kostet 84 Cent (100 Prozent Ökostrom). Dies entspricht einem Verbrauch von rd. 1 Euro auf 100 km.